Spieglein, Spieglein an der Wand: Wie viel Tagespolitik passt ins Märchengewand?

Ende März 2020, mitten im ersten bundesweiten Lockdown, erreichte mich der Link zu einem ungewöhnlichen Blogtext: Die kleine Hexe – Ein altes Märchen, neu erzählt im schwierigen Zeiten. Der Geschichte zufolge entfesselte eine kleine Hexe, die Greta Thunberg zum Verwechseln ähnlich ist, einen Fluch („How dare you!“), der eine Krankheit vom fernen Asien her in unsere Breitengrade holte und die Menschen kurzzeitig in Angst und Schrecken versetzte.

Schon beim allerersten Lesen störte ich mich an der plumpen „Moral“. Offenkundig glaubte der Autor an die Macht des Karmas und hielt die Corona-Pandemie für die gerechte Strafe all unserer Umweltsünden. Doch um für seine krude These nicht angegriffen werden zu können, schmückte er sie mit einigen märchenhaften Floskeln und Motiven aus, um mit einem schief sitzenden Klebe-Schnauzbart unter den Rock der Kunstfreiheit zu schlüpfen. Gewusst wie…

Ungeachtet meines Unbehagens wollte ich diesem Blogbeitrag nicht allzu viel Bedeutung beimessen. Nun, bis mich im April eine Rezensionsanfrage erreichte für den Comic-Band: Märchen nach Corona – Quarantäne hinter den sieben Bergen. Der Anspruch der Künstler, zu unterhalten und einige Maßnahmen oder Regeln besser zu erklären, ist zumindest aus meiner Sicht gescheitert.

Einerseits war es originell darüber nachzudenken, was aus den Märchenhelden wird, wenn auch das öffentliche Leben in ihrer Parallelwelt brachliegt. Andererseits sind die Comics zu brav geraten und lassen die scharfe Zunge der Satire vermissen! Sei’s drum, dachte ich, das Thema ist ausgeschöpft. Bestimmt versucht sich niemand mehr an einer Corona-konformen Märchenadaption. Doch weit gefehlt!

Advent heißt hierzulande MÄRCHENZEIT. So lud der Stand-up-Puppenspieler Michael Hatzius kurz vor Weihnachten ein YouTube-Video hoch: Die Echse erzählt ein Wintermärchen. Darin behält ein König (Bundesregierung?) sein Volk stets im Auge (Corona-Warn-App?) und legt es mit einem magischen Serum (Impfstoff?) lahm, weil es keinen anderen Weg gibt, mit dem gefährlichen Wolf (COVID-19-Virus?) zusammenzuleben.

Die Moral von der Geschicht’…

Märchen zeichnen sich durch ihre Zeitlosigkeit aus. Weil sie die existenziellen Fragen des menschlichen Zusammenlebens behandeln, sind sie über Generationen hinweg anschlussfähig und verzaubern Groß und Klein. Da Märchen aber auch zu unserem Allgemeinwissen gehören und die Erinnerung an früheste Kindertage wecken, ist die Versuchung groß, sie im Einklang mit der Tagespolitik oder vorherrschenden Ideologie zu interpretieren oder gar umzuschreiben – am bekanntesten ist wohl die nationalsozialistische Rotkäppchen-Variante.

Was ist also von den Corona-Märchen zu halten? In allen drei Fällen diente das Genre dazu, die Position der Autoren abzuschwächen oder zu bagatellisieren. Wohl in der Hoffnung, wie bei der Aufzeichnung wahrer Begebenheiten rechtliche Konsequenzen zu umgehen, indem auf dem Buchdeckel das Wörtchen „Roman“ steht.

Der Unterschied zu solchen Schlüsselromanen ist, dass Märchen im Ruf stehen, in jeder Zeile mahnend mit dem Zeigefinger zu wackeln. Und diese vermeintliche Eigenschaft steht auch bei den Corona-Märchen im Mittelpunkt. Das Ergebnis ist weder lehrreich noch unterhaltsam. Weder ein Schenkelklopfer noch ein anregendes Gedankenexperiment. Man spürt die Mühe, die dahintersteckt – nicht mehr und nicht weniger.

Das Gezwungene all dieser Beiträge steht im Widerspruch zur natürlichen Leichtigkeit der Märchen. Drum lautet die Moral von der Geschicht‘: Überfrachte Märchen mit Tagespolitik NICHT…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.