Märchenautoren

Da die Unterscheidung zwischen Märchen und Fantasyliteratur nicht immer leicht fällt, bitte ich um Nachsicht, falls in dieser alphabetischen Übersicht (nach Vornamen) Autoren auftauchen, die manch einer eher dem Genre Fantasy zuordnen würde.

A

Julia ADRIAN (): Trilogie – Die Dreizehnte Fee (1. Erwachen, 2. Entzaubert, 3. Entschlafen); Der Verfluchte Prinz (1. Rosenrot…).

Alexander Nikolajewitsch AFANASSJEW (1826-1871, Russland, Märchen z.T. auf Zeno.org): Russische Volksmärchen.

Mareike ALLNOCH (): Dilogie – Jasmin (1. Orangenblütenzauber, 2. Ein Traum aus Sand und Gold).

Hans Christian ANDERSEN (1805-1875, Dänemark, deutsche Übersetzungen unter Projekt Gutenberg): u.a. Des Kaisers neue Kleider, Der standhafte Zinnsoldat, Das hässliche, junge Entlein, Die Prinzessin auf der Erbse, Däumelinchen, Die kleine Seejungfer, Die Schneekönigin.

Apuleius (123-170 n.Chr., Römisches Reich, deutsche Übersetzung unter Projekt Gutenberg): Das Märchen von Amor und Psyche, aus: Metamorphosen oder Der goldene Esel.

Ernst Moritz ARNDT (1769-1860, Deutschland, Kunstmärchen und Sagen unter Wikisource): Märchen und Jugenderinnerungen, Erster Teil (1818), Märchen und Jugenderinnerungen, Zweiter Teil (1834).

Peter Christen ASBJORNSEN (1812-1885, Norwegen, deutsche Übersetzung unter Zeno.org): Märchensammlung zusammen mit Jorgen Moe.

Elke AYBAR (): Dilogie – Back to Wonderland (1. Hinter dem Schleier, 2. Spiegelspiel).

B

Giambattista BASILE (1575-1632, Italien, Kunstmärchensymmlung unter Projekt Gutenberg): Das Pentameron.

Ludwig BECHTSTEIN (1801-1869, Deutschland, Volksmärchensammlungen unter Projekt Gutenberg und Zeno.org): Die schönsten Märchen (?), Thüringische Volksmärchen (1823), Deutsches Märchenbuch (1845), Neues deutsches Märchenbuch (1856), Der Sagenschatz und die Sagenkreise des Thüringer Landes (1835-38), Der Sagenschatz des Frankenlandes (1842), Deutsches Sagenbuch (1853), Thüringer Sagenbuch (1858), Rheinsagen (1912).

Rabea BLUE (*1985, Deutschland): Saving Rapunzel (2019).

Nicole BÖHM (): Dilogie – Das Vermächtnis der Grimms (1. Wer hat Angst vorm bösen Wolf?, 2. Spieglein, Spieglein an der Wand).

Clemens BRENTANO (1778-1842, Deutschland, seine elf „Italienischen Märchen“ unter Projekt Gutenberg): Das Märchen von den Märchen oder Liebseelchen, Myrtenfräulein, Witzenspitzel, Rosenblättchen, Baron von Hüpfenstich, Dilldapp, Fanferlieschen Schönefüßchen, Schulmeister Klopfstock und seine fünf Söhne, Gockel und Hinkel, Komaditchen, Schnürlieschen (1805-1811).

C

D

Marie-Catherine, Barone D’AULNOY (1650-1705, Frankreich): Adolphe und die Insel der Glückseligkeit, Gracieuse und Percinet, Die Schöne mit den goldenen Haaren, Der blaue Vogel, Prinz Kobold, Der goldene Zweig, Babiole, Der gelbe Zwerg, Der wohltätige Frosch, Die weiße Katze, Bellebelle oder Der Ritter Fortunat, Prinzessin Frühlingsschön, Prinzessin Röschen, Der Orangenbaum und die Biene, Der Widder, Finette Aschenbrödel, Der grüne Serpentin, Die weiße Hindin, Prinzession Schöngestirn und Prinz Vielgeliebt, Prinz Frischling, Der Delphin, Täuberich und Taube, Die kleine Zaubermaus.

Friedrich Heinrich Karl Baron DE LA MOTTE FOUQUÉ (1777-1843, Deutschland, Kunstmärchen unter Projekt Gutenberg): Undine (1811).

E

Susanne EISELE (*1965, Deutschland): Kein Schnee im Hexenhaus (2017); Das erste Lied (2018).

F

Salome FUCHS (): Nimmerlands Fuch.

G

H

Josef HALTRICH (1822-1886, Siebenbürgen, Märchensammlung unter Projekt Gutenberg): Deutsche Volksmärchen aus dem Sachsenlande in Siebenbürgen (1882).

Christian HANDEL: Herausgeber (!) von „Märchenanthologien“ im Drachenmond-Verlag: 1. Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln. 2. In Hexenwäldern und Feentürmen, 3. Von Fuchsgeistern und Wunderlampen, 4. Durch Eiswüsten und Flammenmeere, 5. Von Flusshexen und Meerjungfrauen.

Christian HANDEL: Die Hexenwald-Chroniken in 3 Bänden beim Drachenmond-Verlag: 1. Rosen & Knochen, 2 und 3 folgt.

Wilhelm HAUFF (1802-1827, Deutschland, eine Sage und drei Kunstmärchen-Almanache unter Projekt Gutenberg): Der Reußenstein (?), Die Karawane (1826), Der Scheik von Alessandria und seine Sklaven (1827), Das Wirtshaus im Spessart (1828).

Ernst Theodor Amadeus (E.T.A.) HOFFMANN (1776-1822, Deutschland, Kunstmärchen unter Projekt Gutenberg): u.a. Don Juan, Der goldene Topf, Der Sandmann, Nußknacker und Mausekönig, Das fremde Kind.

Anna HOLUB (Deutschland/Schweden): Meerschaum (2017).

I

J

K

Laura KIER (Deutschland, www.weltenpfad.net): Die Perlmutt-Schmetterlinge (2016); Eisfunken (2016); Kirschen im Winter? (2016); Die Muse und der Sorgendieb (2017); Blühende Steine (2017); Die Gewitterhexe und der Mondfuchs (2017); Dornentraum (2019); Myalig – gestohlene Leben (2019).

Valentina KRAMER (*1991, Deutschland): Leuchtendschwarzer Rabenmond (2017).

L

Mira LINDORM“ (Deutschland): Herzenswünsche kommen teuer (2018); Ein Kind der Magie (2020).

Christina LÖW (Deutschland, www.christinaloew.de): Träume voller Schatten (2018); Der Kater unterm Korallenbaum, oder: Wünschen will gelernt sein (2019).

M

Julia MAAR (1993, Deutschland): Der siebte Sohn (2017).

Nina MACKAY (*1985, Deutschland, www.ninamackay.com): Hipster-Märchen (2016-2020 in 4 Bänden beim Drachenmond Verlag: Rotkäppchen und der Hipster-Wolf, Aschenputtel und die Erbsen-Phobie, Rapunzel und die Genmais-Protestbewegung, Dornröschen und der Mettsommernachts-Traum).

MÄRCHENSPINNEREI (16-köpfiges Autorinnenkollektiv mit vorerst 20 Märchenadaptionen als Romane, 2017-2020, www.maerchenspinnerei.de): 1. Der Axolotlkönig, 2. Ein Mantel so rot, 3. Hollerbrunn, 4. Kein Schnee im Hexenhaus, 5. Im Bann der zertanzten Schuhe, 6. Leuchtendschwarzer Rabenmond, 7. Meerschaum, 8. Zarin Saltan, 9. Der siebte Sohn, 10. Herzenswünsche kommen teuer, 11. Unter schwarzen Federn, 12. Träume voller Schatten, 13. Tropfen der Ewigkeit, 14. Das erste Lied, 15. Unter pinken Sternen, 16. Der tote Prinz, 17. Der Kater unterm Korallenbaum, oder: Wünschen will gelernt sein, 18. Myalig – gestohlene Leben, 19. Saving Rapunzel, 20. Unter gläsernen Fassaden.

MÄRCHENSPINNEREI (Serie „Licht und Schatten“ mit vorerst 6 Märchenadaptionen als Novellen, 2019-2020): 1. Die Tränen der Sidhe, 2. Das Herz der Sidhe, 3. Wild Hunt Casino, 4. Der Herr der wilden Jagd, 5. Ein Funken Magie, 6. Ein Kind der Magie).

Irene MATT (*1964, Deutschland, www.irenematt.de): Zauberschön – Märchenroman (2019).

Regina MEISSNER (*1993, Deutschland, ): Der Fluch der sechs Prinzessinnen (2017-2019 in 5 Bänden beim Sternensand Verlag: Schwanenfeuer, Blütenzauber, Diamantkäfig, Eispalast, Märchenkrone).

Jorgen MOE (1813-1882, Norwegen, deutsche Übersetzung unter Zeno.org): Märchensammlung zusammen mit Peter Christen ASBJORNSEN.

Elena MÜNSCHER (Deutschland): Ein Funke Magie (2020).

Johann Karl August MUSÄUS (1735-1787, Deutschland, Kunstmärchen unter Projekt Gutenberg): Volksmärchen der Deutschen (1782-86): Band 1 (Die Bücher der drei Schwestern, Richilde, Rolands Knappen), Band 2 (Legenden von Rübezahl, Die Nymphe des Brunnens), Band 3 (Libussa, Der geraubte Schleier, Liebestreue), Band 4 (Stumme Liebe, Ulrich mit dem Bühel, Dämon Amor), Band 5 (Melechsala, Die Schatzgräber, Die Entführung).

N

Božena NĚMCOVÀ (1820-1862, Habsburger Reich/Tschechien): u.a. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (1842-1845).

O

Eva-Maria OBERMANN (*1987, Deutschland): Tropfen der Ewigkeit (2018).

P

Charles PERREAULT (1629-1703, Frankreich): Griseldis (1691), Die törichten Wünsche (1693), Eselshaut (1694), Die schlafende Schöne im Walde (1696), Rotkäppchen (1697), Blaubart (1697), Meister Kater oder Der gestiefelte Kater (1697), Die Feen (1697), Aschenputtel oder Der gläserne Schuh (1697), Riquet mit dem Schopf (1697), Der kleine Däumling (1697).

B(ettina) . E. PFEIFFER (*1984, Österreich, www.bepfeiffer.com): Aschenglitzer (2019).

Alexander Sergejewitsch PUSCHKIN (1799-1837, Russland, einzelne Übersetzungen unter Projekt Gutenberg): Märchen vom Popen und seinem Knechte Balda (1830), Märchen vom Zaren Saltan (1831), Märchen von der toten Zarentochter und den sieben Recken (1833), Märchen vom goldenen Hahn (1834), Märchen vom Fischer und Fischlein (1834).

Q

R

Sylvia RIEß (*1985, Deutschland, www.der-stern-von-erui.de): Der Axolotlkönig (2017); Die Tränen der Sidhe (2019)

Janna RUTH (*1986, Deutschland): Im Bann der zertanzten Schuhe (2017).

S

Barbara SCHINKO (*1980, Österreich, www.barbaraschinko.eu): Die Feengabe (2011); Schneeflockensommer (2015); Ein Mantel so rot (2017); Eine Locke vom Haar der Königin-unter-dem-Hügel (2019).

Isabell SCHMITT-EGNER (*1977, Deutschland): Narbenkönig (2017); Goldmagd (2019); Waldprinz (2019); Grauprinzessin (2020).

Sabrina SCHUH (*1987, Deutschland): Unter schwarzen Federn (2018); Das Herz der Sidhe (2019); Unter pinken Sternen (2019); Unter gläsernen Fassaden (2020).

Maya SHEPHERD (*1988, Deutschland, www.mayashepherd.blogspot.com) : Die Grimm-Chroniken (2018-2020 in vorerst 21 Bänden beim Sternensand Verlag: 1. Die Apfelprinzessin, 2. Asche, Schnee und Blut, 3. Der schlafende Tod, 4. Der Sang der Sirenen, 5. Der goldene Apfel, 6. Der Tanz der verlorenen Seelen, 7. Das Aschemädchen, 8. Dornen, Rosen und Federn, 9. Die verbotene Farbe, 10. Der schwarze Spiegel, 11. Träume aus Gold und Stroh, 12. Das Mondmädchen, 13. Die vergessenen Sieben, 14. Der Sohn des Drachen, 15. Rosenkussund Dornenkrone, 16. Der Dornenprinz, 17. Wolfsblut im Sternenregen, 18. Unterhalb des Horizonts, 19. Hexenherz, 20. Der Spiegelball, 21. Blutrote Schwestern).

Tina SKUPIN (*1977, Deutschland): Hollerbrin (2017); Wild Hunt Casino (2020); Der Herr der Wilden Jagd (2020).

Theodor STORM (1817-1888, Deutschland, Kunstmärchen unter Projekt Gutenberg und Zeno.org): Hans Bär (1837), Der kleine Häwelmann (1849), Hinzelmeier (1850), Bulemanns Haus (1864), Die Regentrude (1864), Der Spiegel des Cyprianus (1864).

Halo SUMMER (): Dilogie – Das Aschenkindel (1. Das wahre Märchen, 2. Der wahre Prinz); Froschröschen – Das wahre Märchen.

T

Ludwig TIECK (1773-1843, Deutschland, Kunstmärchen unter Projekt Gutenberg): Die Märchen aus dem Phantasus (1812-1815: Der blonde Eckbert, Der getreue Eckart und der Tannenhäuser, Der Runenberg, Liebeszauber, Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter von Provence, Die Elfen, Der Pokal).

Lilly-Grace TURNER (Deutschland, www.lillygraceturner.com): Rapunzelkuss (2018), Brüderchen und Schwesterchen (2019), König Drosselbart (2020).

U

Katherina USHACHOV (*1990, Deutschland): Zarin Saltan (2017); Der tote Prinz (2019).

V

Serena VALENTINO (*1970, USA, www.serenavalentino.com): The Fairest of All – A Tale of the Wicked Queen (2009 – Die Schönste im ganzen Land, 2019); The Beast Within – A Tale of Beauty’s Prince (2014 – Das Biest in ihm, 2019); Poor Unfortunate Soul – A Tale of the Sea Witch (2016 – Die Einsame im Meer, 2019); Mistress of All Evil – A Tale of the Dark Fairy (2017 – Das Geheimnis der Dunklen Fee, 2020); Mother Knows Best – A Tale of the Old Witch (2018); The Odd Sisters – A Villains Novel (2019); Buch 7 (Englisch 2020), Buch 8 (Englisch 2021), Buch 9 (Englisch 2022).

Jenny VÖLKER (*1984, Deutschland, www.jennyvoelker.com): Sternmarie (2019); Verwünschung (2019); Im Bann der verwunschenen Zeit (2020).

Adelbert VON CHASSIMO (1781-1838, Deutschland, Kunstmärchen unter Projekt Gutenberg): Peter Schlemihls wundersame Geschichte (1813).

W

Michelle Natascha WEBER (): Die Rabenkönigin.

Oscar WILDE (1854-1900, Irland/England, Kunstmärchen unter Projekt Gutenberg): Der glückliche Prinz, Die Nachtigall und die Rose, Der eigensüchtige Riese, Der opferwillige Freund, Die ungewöhnliche Rakete, Der junge König, Der Geburtstag der Infantin, Der Fischer und seine Seele, Das Sternenkind.

Ana WOODS (): Trilogie – Fallen Queen (1. Ein Apfel rot wie Blut, 2. Ein Spiegel weiß wie Schnee, 3. Ein Herz schwarz wie Ebenholz).

X

Y

Z

Elvira ZEISSLER (*1980, Deutschland, www.elvirazeissler.de): Die Krone aus Stroh und Gold (2019).

MÄRCHENANTHOLOGIEN

MÄRCHENSPINNEREI: „Es war einmal… ganz anders“ (13 Kurzgeschichten, 2017: 1. Katherina Ushachov – Eine Avocado für Aschenbrödel, 2. Susanne Eisele – Wer dreimal lügt, kriegt’s knüppeldick, 3. Janna Ruth – Unter seinen Blicken, 4. Julia Maar – Der Informatiker und das Biest, 5. Valentina Kramer – Das Mädchen mit den Streichhölzern, 6. Cgristina Löw – Eine Krone für die Freundschaft, 7. Sylvia Rieß – Der Sohn des Spielmanns, 8. Mira Lindorm – Strohgold, 9. Sabrina Schuh – Ein Teil deiner Welt, 10. Anna Holub – Lumi, 11. Laura Kier – Das Herz der Rosen, 12. Barbara Schinko – Als ich Dornröschen war, 13. Tina Skupin – Ein Happy End ist harte Arbeit).