Die Märchen von Charles Perrault

Wusstet ihr, dass einige der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm französische Wurzeln besitzen? Dazu gehören Aschenputtel, Der gestiefelte Kater, Rotkäppchen, Die schlafende Schöne im Walde (Dornröschen) und schließlich Die Feen (Frau Holle). Bevor ich zu viel verrate, lest doch einfach mal rein – gerade Perraults Moral am Märchenende ist oft zu komisch! (Zum Weiterlesen: Klick auf die Überschrift!)

Felicitas Hoppes „Grimms Märchen für Heldinnen von heute und morgen“

Schönheit, Klugheit, Mut, Handwerk und Verwandlung – unter diesen Kapitelüberschriften versammelte die Schriftstellerin Felicitas Hoppe ihre persönliche Auswahl Grimm’scher Märchen „für Heldinnen von heute und morgen“. Die ideale Sonntagslektüre, nicht nur zum Weltfrauentag am 8. März… (Zum Weiterlesen: Klick auf die Überschrift!)